Konzept Masterarbeit

Die Firma BECOM arbeitet im elektrotechnischen Bereich und ist darauf spezialisiert, Leiterplatten zu produzieren. Aufgrund der sensiblen Produkte und der großen Qualitätsansprüche ist eine besondere Sorgfalt vonnöten.

Dies ist der Grund, warum alle Mitarbeiter im Unternehmen besondere Schulungsmaßnahmen durchlaufen müssen. Ein wesentliches Problem ist derzeit der Schichtbetrieb im Produktionsbereich. Dies hat einen großen organisatorischen und dadurch auch finanziellen Aufwand zur Folge.

Nun wurden Maßnahmen getroffen, um die Schulungen effizienter und kostengünstiger abzuhandeln:

Im Zuge des Praxisprojekt des 3. Semesters des Masterstudienlehrganges MAWM 2017 an der FH Burgenland wurde in der Firma BECOM ein Schulungsprogramm auf der Basis einer e-learning-Lernsoftware implementiert und eine konkrete Schulungseinheit auf e-learning-Basis umgesetzt. Der Inhalt dieser Schulung wurde auf die verschiedenen Lerntypen (audivisuell, akustisch, schriftlich) ausgerichtet und online für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin zugänglich gemacht.

 

Wissenschaftliche Fragestellung

·      Was muss bei der Einführung eines e-Learning-Angebots in einem elektrotechnischen Betrieb beachtet werden?

·      Wie wird Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit durch e-Learning in einem elektrotechnischen Unternehmen gewährleistet?

Forschungsmethodik:

Im Forschungsansatz „Design-based Research“ werden didaktisches Design mit Forschung kombiniert. Diese Gegenstände werden nicht getrennt voneinander betrachtet, sondern als einheitliches Ganzes gesehen. Die systematische Analyse des Lernens wird im Zusammenhang mit den eingesetzten Mitteln gebracht und ermöglichen eine Evaluierung der eingesetzten Tools und Materialien.

Die zirkuläre und iterative Herangehensweise ist ein mehrphasiger Prozess, der eine Abfolge von Forschung und Entwicklung ist. Der Ablauf umfasst die Problemanalyse, das Design, die Implementierung und das Testen des Prototyps. Anschließend wiederholt sich der Prozess und ermöglicht eine Entwicklung und Verfeinerung des Designs und der Lernumgebung. (Raatz, 2015b, S. 37 – 43)

Ziel der Masterarbeit:

·      Mit den erhobenen Daten und Rückmeldungen sowie mit der wissenschaftlichen Ausarbeitung durch diese Masterarbeit kann eine speziell für diesen Betrieb angepasste und optimierte Lernsoftware bereitgestellt werden.

·      Das bestehende e-Learning-Schulungsprogramm auf Moodle wird evaluiert und entsprechend weiterentwickelt.

·      Eine Erweiterung des bestehenden Kursangebots ist geplant und wird nach den durch diese Masterarbeit gewonnen Richtlinien erstellt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 8 = 1