Innovationsaufgabe

Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsmethodik haben wir MAWM 17 an der FH Burgenland  das Canvas Businessmodel kennengelernt. In Gruppen sollten wir uns ein Start-Up Business überlegen. Ich finde so knapp vor Weihnachten macht meine Idee wirklich Sinn 🙂

 

Weihnachtsbaum-Verkauf mit geschmückten Bäumen im urbanen Raum

Ausgangslage:

Bereits fertig geschmückte, hochwertige, lebende (in Töpfen) Weihnachtsbäume, nachhaltig und regional gezüchtet, die direkt zu den Kundinnen und Kunden nachhause geliefert werden.

Ideal für:

  • Gestresste Menschen, denen die Zeit für den Kauf und die Dekoration des Weihnachtsbaumes fehlt, finden hier eine optimale Lösung.
  • Firmen und Firmenfeiern

Facts:

  • Bäume können im öffentlichen Raum (ähnlich wie der gewöhnliche Christbaumverkauf) erworben werden
  • Folgende Auswahlmöglichkeiten bestehen:
  • Designoptionen: Rot-Gold/Silber-Blau
  • Größe: Small/Medium/Large (Höhe der Bäume)
  • Weihnachtskugeln aus hochwertigen, recycelten Materialien.
  • Die Bäume werden in der Zukunftswerkstatt geschmückt (die Zukunftswerkstatt beschäftigt Menschen mit Beeinträchtigungen, Menschen denen der Wiedereinstieg ins Arbeitsleben ermöglicht werden soll und Menschen mit aufrechtem Asylstatus).
  • Zustelldienst (Von 20.12. 7:00 bis 24.12. 18:00 möglich) oder 2-Go (zum direkt Mitnehmen)
  • Abholung und Entsorgung bzw. Wiedereinsetzen nach den Festtagen auf Wunsch
  • Partner-Organisation: Mountainbike-Zentrum Unterberg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 7 = 3